Heatherland's American Gigolo

 Ben Inzmühlen 12 Wochen

*18.12.2018  
HD folgt               ED        folgt
CEA N/N non carrier (Laboklin)
MDR1 N/N  (+/+) non carrier (Laboklin)
GCS N/N non carrier (Laboklin)
DM N/DM carrier (Laboklin)
PRA N/N non carrier (Laboklin)
DMS aabb non carrier
Farbgenetik: Träger für Tricolor und Weiß
Mental Test: folgt
Anteil AL: 66,8 % American Lines
Ahnenverlust: 3 % (AVK 97%)
Größe: folgt
Gewicht: folgt

 Gigolo2w 4 600

Gigolo im Alter von 15 Tagen

Gigolo2w 2


Gigolo wurde geboren und es war klar: der bleibt. Typ und Körperbau, Kopfform und dann diese traumhafte mahagonirote Farbe- ganz wie sein Großvater KELTIC PRINCE, wir waren schlichtweg hingerissen :-) So ergab es sich auch schnell, dass er zu besagtem Großvater ziehen durfte, um dort einmal die Nachfolge anzutreten, wenn er sich weiterhin so gut entwickelt.

Gigolo's Vater ist der 100% American Lines gezogene "Heatherland's Indian Pride", ein Prinzen-Sohn. Indian Pride ist sehr stattlich und imposant, vom Wesen her aber absolut ausgeglichen und personenbezogen:

 IndianPride600WP2


Gigolo stammt aus dem letzten Wurf von unserer Kurzhaarhündin Leela "Jack Mack's fior feart". Leela ist komplett blutsfremd zu unseren Linien und genetisch frei von allen Erbkrankheiten, die wir testen. Eine für den amerikanischen Standard recht kleine, aber kompakte Hündin mit hervorragendem Gebäude und natürlichen Kippohren: 

 LeelaStand600

D Ch.Jack Mack's fior feart "LEELA"

 Leelastand 600

 

Viele Hoffnungen für unsere Zuchtpläne im Langhaarbereich liegen auf dem "Kronprinzen", nun schauen wir, wie Gigolo sich im nächsten Jahr entwickeln wird.  

Gigolo- Rufname BEN- lebt bei seinem Großvater Keltic Prince:

Oppa und Enkel

Der Apfel fiel ganz dicht am Stamm: Man beachte die gleiche Stirnzeichnung, die Augenform und die Maulpartie (das gleiche Grinsen :-) )

Angie und die Jungs1 600