Heatherland's Piccadilly

Piccadilly2017-600

*01.05.2016
HD       A (frei)       ED    0 (frei)
CEA N/CEA carrier
MDR1 N/N (+/+) non carrier (Laboklin)
GCS N/N non carrier (Laboklin)
DM N/N non carrier (Laboklin)
PRA N/N non carrier (Optigen)
DMS aaBb (Clemson)
Merlefaktor, Langhaarfaktor
Mental Test: bestandener Eignungstest zur Ausbildung für die tiergestützte Therapie 
Anteil American Lines: 64,8%
Ahnenverlustkoeffizient AVK: 83%


PiccadillyStandli-600
Piccadilly mit 17 Monaten

Im Mai 2016 wurde der erste Wurf von unserer Kurzhaarhündin Leela geboren. Leela ist komplett blutsfremd zu unseren Linien und genetisch frei von allen Erbkrankheiten, die wir testen. Eine für den amerikanischen Standard recht kleine, aber kompakte Hündin mit hervorragendem Gebäude und natürlichen Kippohren: 


D Ch.Jack Mack's fior feart "LEELA"


Als Vaterhlten wir den von uns gezogenen imposanten blue merle Rüden Heatherland's Arctic Blue. Blue ist sehr typvoll mit kräftigem Knochenbau- ein echter Amerikaner :-) Von ihm erhofften wir uns Welpen mit viel Substanz und Typ.

BlueSeite600

Heatherland's Arctic Blue


Als der Wurf dann geboren wurde und wir langsam sehen konnten, wie sich die Welpen entwickelten, waren wir begeistert! Knochenstärke und Körpermasse ganz der Vater, perfekt geschnittene Augen und wunderbare Kippohren von Leela- das war alles, das wir uns erhofft hatten. Dazu tolle Gesundheitswerte und ein offener und selbstbewußter Charakter. Je älter der Wurf wurde, desto mehr machte es "BOOM" und wir beschossen, Piccadilly und seine Schwester Peppermint Patty für unsere Zucht zu erhalten.



Piccadilly mit 8 Wochen


Piccadilly mit 10 Wochen


Heatherland's Rhapsody in Blue "URMEL" mit ihren Enkeln Peppermint Patty und Piccadilly

Piccadilly hat sich zu einem sportlichen Rüden enwickelt, für ihn gilt das Motto: ACTION!! Er gleicht von der Optik her sehr seiner Mutter Leela: quadratisch, praktisch gut:-) 
Piccadilly lebt mit einem weiteren Rüden bei einer Freundin und ihrer Familie in der Nähe von Cloppenburg.